Donnerstag, 11. Februar 2010

Tolle Musik Teil 2


Zuerst sei die großartige Greifswalder Band Pazifika hervor gehoben. Leider gibt es noch nichts auf Schellack Gebanntes (oder doch?) und auch nur sehr selten Konzerte.
Dafür aber ein sehr professionelles Video! Vom Stil her geht es sehr in Richtung Pelican oder Isis. Ein Spritzer Stoner Rock, aber auch Versatzstücke von Tool und eine sehr variierte Songstruktur machen die Lieder sehr eigenständig. Tatsächlich assoziiert man die laut-leise-Kontraste mit der stürmischen See, vor allem dann, wenn es mal etwas hektisch verkopft wird. Die Musik kommt dabei wunderbar ohne Gesang aus. Bei der Nummer mit weiblichem Gesang, empfindet man diesen auch eher als störend.
Live geht genau diese Sorte von Musik unter die Haut und ist, wenn sie wie in diesem Fall technisch souverän vorgetragen, absolut einzigartig.
Da hofft man, dass es in Zukunft mehr Konzerte geben wird und vielleicht auch eine Langrille, denn das Potential ist definitiv da.
Einzige physische Veröffentlichung ist meines Wissen ein Song auf dem klein Stadt GROSS Sampler, der ebenfalls empfehlenswert ist und eine kleine Vinyl?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen