Freitag, 21. Januar 2011

The Art of Hammer - Posters from the Archive of Hammer Films - Marcus Hearn

Wir alle kennen und lieben die quietschebunten Horrorstreifen aus England. Mal Gothikhorror, mal Science Fiction oder auch Monsterhorror. Die britische Filmfirma hat etliche Klassiker über 3 Jahrzehnte auf den Weg gebracht. Die legendären Hammerproduktionen wurden hier schon an vielen Stellen gehuldigt, daher soll heute ein ganz besonderes Juwel aus der Hammerwelt vorgestellt werden. Das riesige "The Art Of Hammer" Buch von Marcus Hearn. Auf fast 200 Seiten wird endlos viel Werbematerial des Hammerstoffes liebevoll auf Hochglanz präsentiert und mit Informationen versehen. Außerdem gibt es einen schönen Schutzumschlag mit der Abbildung des italienischen Filmposters von "Dracula A.D." (1972).
Man möchte dem Chemiestudenten von nebenan direkt seine sterilen, weißen Laborhandschuhe klauen, um dieses edle Hardcover nicht mit unnötigen Fettfingerchen zu beschmuddeln. Kinoplakate aus aller Herren Länder mit den unterschiedlichsten Formaten finden Einzug in dieses schwere und wundervoll gestaltete Buch. Nach einer kurzen Einleitung werden die Dekaden der Hammerjahre zusammengefasst und chronologisch mit Bildmaterial illustriert.
Es ist einfach wundervoll, wie großartig das Artwork sämtlicher Hammerproduktionen anzuschauen ist und nun mit dem vorliegenden Band eine würdevolle Bündelung erfährt.
Dabei stößt man auf so manchen Film, der einem noch nie unter die Augen gekommen ist, und kann so seine Liste mit Hammerfilmen, deren Veröffentlichung für Deutschland wünschenswert wäre, stets erweitern oder nach Alternativen im Ausland forschen.
Zu den einzelnen Filmen findet sich oft seitenweise Material und es ist beeindruckend, die einzelnen länderspezifischen Plakate zu vergleichen und so ein wenig Geschichte zu rekonstruieren. Bei vielen Filmen werden zudem noch neben Angaben zum Format der Poster, kleine Anekdoten geliefert.
Leider ist "The Art Of Hammer" derzeit im Inbegriff, ausverkauft zu werden und man sollte sich daher schnell noch sein Exemplar sichern. Normalerweise bekommt man es für rund 21€, aber die Mondpreishändler haben schon wieder zugeschlagen und bieten das Buch für Preise jenseits der 60€ Grenze an.
Bei ausländischen Shops sollte es dennoch kein Problem sein, ein Exemplar zu ergattern
Die liebevolle und vollständige Zusammenstellung sollte jedenfalls in keiner Hammersammlung fehlen. Daher eine, wie fast immer, uneingeschränkte Empfehlung.

Kommentare:

  1. In England wird man mit Hammer und allem was dazu gehört, immer und überall gut bedient. Ist ja auch eine britische Traditions/Kultfirma. Hierzulande sieht's meist eher mau aus und man freut sich über jede VÖ gleich ein Loch in den Bauch. Daher kann ich's auch kaum erwarten, das Buch zu bekommen. Schade, das Du nicht auch ein paar Seiten gezeigt hast, aber das Cover sieht gut aus !

    Lieben Gruß,

    Fynn

    AntwortenLöschen
  2. Absolut. HAMMER GLAMOUR: THE WOMEN OF HAMMER wäre auf jeden Fall auch eine Überlegung wert! Als Kalender für 2012 kommt der aber spätestens ins Haus.
    Bilder hab ich nicht gepostet, aber die Poster sind aus dem Eintrag sind u.a. auch drin. Ist einfach ein riesiges Format und daher purer Genuss.
    Hoffentlich bekommt das Buch ein Neuauflage, damit Mondpreisen gleich ein Riegel vorgeschoben wird!

    AntwortenLöschen
  3. Na ja, was die Größe angeht, vermute ich jetzt mal sowas wie die MPW Bücher aus dem Moviestar Verlag. Oder ?

    AntwortenLöschen
  4. Die kenne ich leider nicht, aber es ist etwas kleiner als A3. 33x27cm ungefähr :)

    AntwortenLöschen
  5. Du KENNST die MPW Bücher nicht ??? Oh Mann, das finde ich aber einen herben Verlust ! Meiner bescheidenen Ansicht nach das Beste überhaupt auf dem deutschen Markt. Da sollte man sich vom Moviestar Verlag nicht abschr3ecken lassen, das sitzen doch alles echte Fans. Habe schon in den 70iger die "Vampir" verschlungen, die war ja auch von M. Knorr. Und wer bringt hier schon groß Bücher über Hammer, geschweige denn Amicus raus ? Zudem ist die Aufmachung (Hochglanzpapier) äußerst edel und inhaltlich sehr informativ. Solltest Du mal drüber nachdenken, ich finde, es lohnt !

    AntwortenLöschen
  6. Manno, noch immer keine Nachricht von amazon, das es unterwegs ist. Wo ich doch langsam echt "heiß" drauf bin..:)) Marcus Hearns hat ja auch das Buch über George Lucas gemacht. Kann man es mit dem vergleichen, kennst Du das zufällig ?

    Liebe Grüße,

    Fynn

    AntwortenLöschen
  7. Ne, das sagt mir auch nix :/ bei Amazon.com soll es noch problemlos und zügig verschickt werden.
    Ansonsten wird es garantiert auch eine Neuauflage geben, weil nie die Rede davon war, dass es limitiert sein soll! Ich drück die Daumen!

    AntwortenLöschen
  8. Das ist wohl nur bedingt richtig, da es im Moment zumindest nicht lieferbar ist. Nur wie lange sowas dauert...sagt einem ja auch keiner !

    http://www.amazon.de/Art-Hammer-Official-Collection-Archive/dp/1848567375/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1296320937&sr=1-1

    Gruß,

    Fynn

    AntwortenLöschen
  9. Ah, ich seh auch grade, dass bei Amazon.com Ende im Gelände ist. Schade. Diese Woche hatte noch jemand aus dem Dirty Pictures ein Exemplar von Amazon bekommen.
    Dann musst du wohl wirklich auf eine Neuauflage warten oder nach Schnäppchen Ausschau halten.

    AntwortenLöschen
  10. Na ja, weiß ja nicht wie lange das jetzt noch bei amazon dauert. Eine Bestätigung hab' ich zumindest bekommen, aber für wann, - keine Ahnung ! :( Ist aber auch blöd, es jetzt evtl anderswo zu kaufen, sonst hab' ich erstmal zwei davon am Hals. Sicher, ich könnte es dann bestimmt noch verkaufen, aber erstmal müßte ich die Kröten hinlegen :(

    AntwortenLöschen
  11. Ich suche das Buch übrigens immer noch. Wenn man es zu einem einigermaßen (!!!) akeptablen Preis haben will, dann scheint es so, als müsse man inzwischen einen langen Atem haben :-((((

    AntwortenLöschen